Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Einsicht in Vertragstext
3. Vertragsschluss
4. Lieferung und Versand
5. Preise und Zahlungsmethoden
6. Eigentumsvorbehalt
7. Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen des Verbrauchers
8. Mängelgewährleistung
9. Haftung
10. Datenschutz
11. Schlussbestimmungen

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen vom AGOGE Shop an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2.    Einsicht in Vertragstext

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen Ihnen auf unserer Internetseite unter http://shop_relaunch.agoge.de/index.php?id_cms=3&controller=cms&id_lang=2 zur Verfügung. Sie können unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ferner ausdrucken sowie speichern. Überdies senden wir Ihnen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Auftragsbestätigung zu.

3.    Vertragsschluss

3.1.    Die Darstellung der aufgeführten Werke im Online-Shop stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden ein Kaufangebot abzugeben.

3.2.    Erst nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Werke ab. Wir schicken Ihnen unverzüglich nach Absendung der Bestellung eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und über die Sie die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Der Kaufvertrag kommt erst mit Versendung einer Versandbestätigung per E-Mail oder der Lieferung der Ware zustande.

3.3.    AGOGE Shop ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 10 Kalendertagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der 10-Tages-Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

4.    Lieferung und Versand

4.1.    Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Transportweg und Transportmittel bestimmen wir, soweit keine besondere Versandart ausdrücklich vereinbart wurde. Im Regelfall erfolgt der Versand über den Paketdienst DHL und deren Partnerunternehmen.

4.2.    Die Lieferzeit im Inland beträgt in der Regel bis zu 3 Werktage.

4.3.    Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen pauschal 5,90 Euro.

Wenn das bestellte Produkt nicht mehr verfügbar ist, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggfs. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen sowie Sie über die zu erwartende Lieferzeit informieren. Wenn kein vergleichbares Produkt  verfügbar ist, oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggfs. erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

4.4.    Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die AGOGE Shop die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen – hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen usw., auch wenn sie bei Lieferanten von AGOGE Shop oder dessen Unterlieferanten eintreten -, haben wir auch bei verbindlichen Fristen nicht zu vertreten. In diesen Fällen ist AGOGE Shop berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben.

4.5.    Kommt der Kunde in Annahmeverzug bleibt es AGOGE Shop vorbehalten die Ware an einen Dritten zu verkaufen bzw. den ursprünglichen Kunden für einen etwaigen Verlust haftbar zu machen.

4.6.    Wir sind berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen.

4.7.    Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder des Verlusts und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Die gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder des Verlusts und der zufälligen Verschlechterung mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über. 

5.    Preise und Zahlungsmethoden

5.1.    Es gelten die im Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Euro-Beträge. Alle Preise enthalten die gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer in Höhe von 19% und verstehen sich, soweit nicht anders angegeben, zuzüglich Versandkosten. Preisänderungen behalten wir uns vor. 

5.2.    Folgende Zahlungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen an: Vorkasse und PayPal. AGOGE Shop behält sich nach dem Ergebnis einer Bonitätsprüfung den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

5.2.1    Zahlung per Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse erhalten Sie in der Auftragsbestätigung unsere Bankverbindung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb 3 Werktagen auf unser Konto zu überweisen.

5.2.2    Zahlung per PayPal

PayPal ist ein besonderes sicheres Online – Bezahlsystem der Firma PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie, S.C.A. bei dem der Kunde seine Bankverbindung oder Kreditkartennummer hinterlegt hat. Wenn der Kunde mit PayPal bezahlt, werden die bereits gespeicherten Daten benutzt und es ist nicht notwendig sie nochmal übers Internet zu verschicken. Der Kunde benötigt dazu seine E-Mail Adresse sowie sein Passwort. Das PayPal Konto wird direkt mit dem entsprechenden Betrag belastet. Der Kunde erhält eine Auftragsbestätigung per E-Mail.Weitere Informationen finden Sie unter http://www.paypal.de.

5.3.    Ein Aufrechnungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Dem Kunden steht die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes nur wegen Gegenansprüchen aus diesem Vertragsverhältnis zu.

6.    Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

7.    Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen des Verbrauchers

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

AGOGE Athletics GmbH
Geschäftsführung: Ilias Stergiou, Julian Franke
Koppersstr. 11
40549 Düsseldorf
E-Mail. info@agoge.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 50 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 Allgemeine Hinweise

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

8.    Mängelgewährleistung

8.1.    Die im Internet abgebildeten Produkte können aus, von AGOGE Shop nicht zu verantwortenden Gründen (Monitoreinstellung oder Grafikkarte beim Kunden etc.) vom Original - insbesondere Farbe und Größe - leicht abweichen. Derartige Abweichungen berechtigen nicht zur Ausübung von Gewährleistungs- oder Schadensersatzrechten. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

8.2.    Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber AGOGE Shop oder dem Zusteller, der die Ware anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat jedoch für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Soweit AGOGE Shop Ihnen eine Verkäufergarantie gewährt, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte.

8.3.    Die Rücksendung der fehlerhaften Ware erfolgt an die in der Widerrufsbelehrung genannte Anschrift. Die Absendebestätigung (evtl. Paketschein) bitten wir zu Nachweiszwecken aufzubewahren.

8.4.    Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften.

9.    Haftung

Wir haften für Schadenersatzansprüche aus Gewährleistung und sonstigen Rechtsgründen – insbesondere Ansprüche aus unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss oder etwaigen anderen verschuldungsabhängigen Ansprüchen aus Pflichtverletzungen – nur, soweit uns oder unseren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder der Schaden auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten oder Ansprüchen des Produkthaftungsrechts beruht. Der vorstehende Haftungsausschluss für Fälle einfacher Fahrlässigkeit gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; sowie im Fall der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder des arglistigen Verschweigens eines Mangels i.S.v. § 444 BGB. In diesen Fällen haften wir auch bei einfacher Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen.

10.    Datenschutz

Zum Datenschutz bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

11.    Schlussbestimmungen

11.1.    Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung des Schriftformerfordernisses.

11.2.    Die vertraglichen Beziehungen der Vertragsparteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts.

11.3.    Ist eine Bestimmung des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Beide Parteien verpflichten sich, in einem solchen Fall eine Regelung zu treffen, die dem mit der unwirksamen Klausel verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

11.4.    Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Düsseldorf.

 

Stand: 07.09.2015


Information

Hersteller

Kein Hersteller

Lieferanten

Kein Lieferant

Verkaufshits